KURS

Yoga Basics Kurs

Du interessierst dich für Yoga, hast dich aber noch nie in eine Klasse getraut? Die ganzen “Profis” und perfekten, sich verbiegenden Körper und du dort mittendrin – diese Vorstellung stresst dich? Das verstehen wir!
Und weil wir das so schade finden und der Meinung sind, dass jede Person Yoga praktizieren kann, gibt es bei unserem Basics-Kurs die Möglichkeit, alle Yoga-Grundlagen völlig stressfrei kennenzulernen. Es wird viel Zeit für Fragen geben und dafür auf deinen Körper einzugehen, denn jeder Mensch ist anders.

NICHT NUR FÜR ABSOLUTE BEGINNERS

Der Kurs ist allerdings nicht nur was für absolute Beginners: Vielleicht warst du schon in tausend Einheiten und hast bei mancher Haltung trotzdem das Gefühl, dass sie für dich noch nicht ganz passt. Vielleicht wolltest du schon immer wissen, ob du den Hund richtig machst oder wie du meditieren kannst, ohne dass ständig die Beine einschlafen oder der Rücken schmerzt. Oder du fragst dich, was das mit dem “OM” eigentlich soll. Vielleicht denkst du dir auch, dass Bewegung nicht alles ist, was Yoga ausmacht, und du möchtest mehr darüber erfahren?

Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für dich, denn wir gehen bei den Tools, die in vielen Yoga-Einheiten gebraucht werden, ein bisschen tiefer ins Detail, damit die Praxis zuhause und in größeren Gruppen leichter fällt und verständlicher wird.

INHALT

– Ziele des Yoga
Überblick über die verschiedenen Yoga-Tools
Individuelle Ausrichtung in den wichtigsten
Yoga-Haltungen (Asanas)
Sitzhaltungen: was nicht passt, wird passend gemacht
Physiologisches Stützen
Der Sonnengruß
Einführung in die Yin-Yoga-Praxis
Verwendung von Hilfsmitteln
Grundlegende Atemtechniken (Pranayama)
Meditation (Dhyana): “OM” oder was?
Mindset: die eigene Einstellung zur Praxis
Philosophischer & kultureller Hintergrund
Shavasana: Entspannung pur

METHODEN

Verbale Instruktion
Viel Praxis zum Spüren der Haltungen
Hands-on Assists
Brainstorming & Diskussion
Kurze Impulsvorträge