Vollmond Ritual

FASZINIERT DICH DER MOND AUCH SO?

Steht die Erde zwischen Sonne und Mond, sehen wir die magisch leuchtende Kugel als Vollmond am Himmel. Vielleicht hast du rund um die Zeit des Vollmondes schon öfters eine innere Unruhe und Unausgeglichenheit wahrgenommen. Es ist die Spannung, die sich aus der Lage von Sonne, Erde und Mond ergibt und häufig wirkt sich diese auf unser Gemüt aus. Wir sind nervös, träumen verstärkt, schlafen schlecht und reagieren empfindlich. Es ist die Zeit der Gefühlsausbrüche, der Ansammlungen (häufig auch Wasseransammlungen im Körper). Die Energie ist auf ihrem Höhepunkt – der ideale Zeitpunkt also für ein Loslass-Ritual. Ein Vollmond Ritual tut gut, beruhigt, stärkt und sorgt wieder für Klarheit am Weg zu deinen Zielen.

MAGISCHE LOCATIONS: INDOOR & OUTDOOR

Für unsere Vollmond Rituale haben wir magische Orte gewählt. Die Sommer Rituale finden am Rooftop des Augarten Art Hotels statt. Wir timen die Einheit so, dass wir den Vollmond in seiner vollen Pracht sehen, sofern das Wetter mitspielt. In der kühleren Jahreszeit ziehen wir uns nach innen zurück. Wir sind dann zu Gast im Schlossbergsaal des Schlossberghotels. Der Schlossbergsaal ist etwas höher gelegen, hat viele Fenster und ermöglicht uns auch den Blick nach draußen, wenn der Mond zum Himmel steigt. Außerdem haben wir direkten Zugang zum Garten im Fels des Schlossbergs.

UNSER RITUAL

Erst kommen wir mal genüsslich auf der Matte an und wandern mit der Aufmerksamkeit von außen nach innen – begleitet durch einen kurzen Impulsvortrag zum Thema, welches sorgsam für das Ritual ausgewählt worden ist. Wir orientieren uns dabei zB. an dem Sternzeichen, in dem sich der Vollmond gerade befindet und ebenso an der Sonne, die ja zum Vollmond in Opposition steht.

Im Bewegungsteil fließen wir entweder durch einen aktiveren Flow oder lassen uns in die Erde sinken bei genüsslichem Yin Yoga und Kerzenlicht. Zudem stellen wir uns bei jedem Ritual neue Fragen, die jede*r für sich selbst beantwortet und die eigenen Gedanken dazu niederschreibt (Journaling). Anschließend gehen wir zur Feuerschale und verbrennen rituell all das, was wir loslassen möchten. Der Loslass-Tee von Sonnentor, Zimtschnecken von unserer Lilith und gute Gespräche sorgen anschließend für einen gemütlichen Ausklang.

Viele Inspirationen, die wir mit auf den Weg geben, eine einzigartige Atmosphäre, die wir gemeinsam kreieren und noch vieles mehr begleiten unsere Rituale. Alles verraten wir nicht, erlebe es selbst!

Time to let go.

Day

18.10